Schöne Sprache kann erlernt werden! Im Alltag des Sprechens ergeben sich aber oft Probleme, die uns an einem selbstsicheren Auftreten hindern - stolpern beim Sprechen, unangenehm lautes Reden, zu leises Reden, gepresste Wörter, monotones Reden, unnatürlich hohe Sprache, falsche Betonung, zu langsames oder zu schnelles Sprechen… Ziel der Sprechtechnik ist, all diese Schwierigkeiten routiniert durch effektive Übungen, die helfen, Ihre Fähigkeit zur sprachlichen Artikulation zu verbessern und Sie in die Lage versetzen, selbst vor einem vollen Saal geschliffene, eindrucksvolle Reden zu halten, zu überwinden. Der Erfolg lässt sich an diesen erstaunlichen Ergebnissen erkennen: Das Sprechen erfolgt sehr durchdacht. Die Betonung ist markanter. Das Sprechen erfolgt sehr besonnen. Die Wörter sind klar und deutlich modelliert. Die Artikulation ist ausdrucksvoller. Man lernt, auch ohne Füllwörter („ähh, ahhm“) auszukommen. Silben werden nicht verhaspelt. Die Resonanz der Stimme kommt aus dem ganzen Oberkörper und nicht nur aus dem Hals. Beim Sprechen können Pausen gesetzt werden, ohne die Atmung zu unterbrechen. Das Stimmvolumen wird auf natürliche Weise gesteigert. In aufgeregten Situationen werden Sie automatisch ruhiger. Die Stimmbänder werden geschont. Die Stimme wirkt kontrollierter und etwas tiefer.
· · · · · · · · · · · · · JETZT TERMIN BUCHEN! JETZT TERMIN BUCHEN!
Schöne Sprache kann erlernt werden! Im Alltag des Sprechens ergeben sich aber oft Probleme, die uns an einem selbstsicheren Auftreten hindern - stolpern beim Sprechen, unangenehm lautes Reden, zu leises Reden, gepresste Wörter, monotones Reden, unnatürlich hohe Sprache, falsche Betonung, zu langsames oder zu schnelles Sprechen… Ziel der Sprechtechnik ist, all diese Schwierigkeiten routiniert durch effektive Übungen, die helfen, Ihre Fähigkeit zur sprachlichen Artikulation zu verbessern und Sie in die Lage versetzen, selbst vor einem vollen Saal geschliffene, eindrucksvolle Reden zu halten, zu überwinden. Der Erfolg lässt sich an diesen erstaunlichen Ergebnissen erkennen: Das Sprechen erfolgt sehr durchdacht. Die Betonung ist markanter. Das Sprechen erfolgt sehr besonnen. Die Wörter sind klar und deutlich modelliert. Die Artikulation ist ausdrucksvoller. Man lernt, auch ohne Füllwörter („ähh, ahhm“) auszukommen. Silben werden nicht verhaspelt. Die Resonanz der Stimme kommt aus dem ganzen Oberkörper und nicht nur aus dem Hals. Beim Sprechen können Pausen gesetzt werden, ohne die Atmung zu unterbrechen. Das Stimmvolumen wird auf natürliche Weise gesteigert. In aufgeregten Situationen werden Sie automatisch ruhiger. Die Stimmbänder werden geschont. Die Stimme wirkt kontrollierter und etwas tiefer.
· · · · · · · · · · · · · JETZT TERMIN BUCHEN! JETZT TERMIN BUCHEN!